15 – 16 Monate

15 - 16 Monate altes KleinkindNachdem das Kind im Alter von fünfzehn bis sechzehn Monaten nun alleine Laufen, mit Genuss essen und sich durchzusetzen weiß, kommen im Alter von fünfzehn und sechzehn Monaten die nächsten Entwicklungsmeilensteine. Denn nun beginnt die Persönlichkeitsentwicklung. Denn ist ein Kind erst einmal knapp fünfzehn bis sechzehn Monate alt, werden Eltern schnell bemerken, dass das Kind nun seinen ganz eigenen Stil entwickelt.

Nach und nach entsteht sogar ein Ich-Bewusstsein . Wo zuvor noch alles auf Mama, Papa und viele andere bezogen war, beginnt das Kind nun also nach und nach die Welt nicht mehr nur um sich herum, sondern auch auf sich bezogen zu sehen. Damit verbunden kommt oftmals die sogenannte „Nein Phase“ in der Kinder beinahe auf jede Frage mit einem trotzigen Nein antworten. Dies sollte niemanden verunsichern.

Kinder brauchen diese Phase um ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln

Doch nicht nur die Nein Phase kommt nun in den Alltag gezogen, nein auch der erste Ehrgeiz wird vom Kind entwickelt. Hierbei sind die Eltern gefragt. Denn Kinder mit knapp sechzehn Monaten wollen sich selbst beweisen, und wenn dies nicht klappt, kann es schnell einmal zum Wutanfall und zur Hilflosigkeit des Kindes kommen. Hier sind die Eltern gefragt, unterstützten diese ihr Kind, wird die sogenannte Phase der Wutanfälle und Hilflosigkeit sicherlich schnell und schmerzlos an Kind und Eltern vorbeigehen!

 

 

<< 17 – 18 Monate >>

13 -14 Monate altes KleinkindDie Entwicklung eines Kindes kann sicherlich zu Recht in grobe Etappen unterteilt werden und eine der wichtigsten Etappen auf dem Weg vom Säugling zum Kleinkind kommt sicherlich im 13. bis 14. Lebensmonat. Denn nun endlich ist es so weit, das Kleinkind beginnt seine Umgebung zu erforschen. Denn circa mit dreizehn vierzehn Monaten beginnen Kinder sich aufzurichten und alleine zu gehen. Doch man sollte diesen Richtwert nicht als Gesetz ansehen.

17 - 18 Monate altes KleinkindMit siebzehn Monaten ist es dann endlich soweit, die Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind hat bereits große Schritte voran getan und die Kinder können nun nach und nach einige Worte sprechen. Ein echter Meilenstein in der Entwicklung des Kindes und oftmals ein mehr als bewegender Augenblick für die gesamte Familie. Doch mit siebzehn Monaten sind es nicht nur die ersten Worte des Kindes, die als echte Meilensteine angesehen werden können.

19 - 20 Monate altes KleinkindDer wohl amüsanteste Meilenstein in der Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind kommt dann letztlich mit dem neunzehnten und zwanzigsten Monat. Zumindest wenn man es aus der Sicht des Kindes betrachtet. Denn mit knapp neunzehn Monaten beginnt das Kind eine erwachsenere Sicht der Dinge zu entwickeln. Das Kind beginnt außerdem zu erkennen, wann etwas nicht mit der Sichtweise der Eltern oder aber der Erwachsenen an sich übereinstimmt.

21 - 22 Monate altes KleinkindMit einundzwanzig und zweiundzwanzig Monaten ist es dann so weit, das Kind ist längst zum Kleinkind geworden und nun beginnt eine sehr abwechslungsreiche Zeit im Leben einer jungen Familie. Denn in diesem Alter beginnt das Kind, aktiver mit seiner Umwelt umzugehen und seinen eigenen Weg zu suchen. So ist es zum Beispiel nicht selten, dass Kinder in diesem Alter beginnen der Mutter bei der Hausarbeit zu helfen oder aber diese zumindest nachzuahmen.

25 - 26 Monate altes KleinkindMit dem zweiten Lebensjahr kommt sie dann auch endlich, jene Zeit im Kleinkindalter, in der Kinder zu einem echten Plappermäulchen werden. Denn mit fünfundzwanzig und sechsundzwanzig Monaten beginnen Kinder nun nach und nach, richtig Sätze zu bilden und entsprechend vor sich hin zu plappern. Doch nicht nur das Reden wird immer besser und besser.

27 - 28 Monate altes KleinkindDas zweite Lebensjahr eines Kleinkindes ist voller Neuerungen und Veränderungen. Die Kinder schlafen weniger als noch im Säuglingsalter, sind aufgeweckter und neugieriger und sie sind aktiver. Energiebündel, die oftmals ihre Gefühle noch nicht so ganz im Griff haben und so ist es neben der körperlichen Entwicklung auch wichtig, die persönliche Entwicklung voranzubringen.

29 - 30 Monate altes KleinkindWird das Kind dann schließlich neunundzwanzig bis dreißig Monate alt, dann beginnt erneut eine Zeit der Veränderung und Förderung. Denn nun ist es die Kreativität des Kindes die in jedem Fall gefördert werden will. Denn das Kind spricht nun schon in ganzen Sätzen. Doch noch sind es nur kurze Sätze und so ist es wichtig mit dem Kind viel und klar zu sprechen, um so seinen Wortschatz wie auch sein Gefühl für die Satzbildung gezielt zu fördern.

31 - 32 Monate altes KleinkindLangsam wächst das Kind heran, vom Säugling der noch vollkommen auf die Fürsorge und Hilfe der Eltern angewiesen ist bis hin zum Kleinkind, das mit knapp einunddreißig Monaten durchaus schon so manches versteht. Denn ist ein Kind erst einmal in diesem Alter, dann beginnt es auch, nach und nach die Regeln und Maßstäbe der Erwachsenen zu verstehen. Natürlich ist hierfür immer die Erklärung der Eltern vorausgesetzt.

Nach und nach hat die Entwicklung des Kindes ihre Meilensteine erreicht und ist das Kind dann erst einmal knapp dreiunddreißig oder aber vierunddreißig Monate alt, dann kommt langsam die Zeit, in der aus dem Kleinkind ein Kind wird. Zeit, die erneut so manche Veränderung mit sich bringt. Die erste sicherlich schwerste Entwicklung hierbei ist etwas, dass nicht jedes Kind entwickelt.

35 - 36 Monate alte KleinkinderDer letzte Meilenstein in der Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind ist letztlich im Alter von circa fünfunddreißig bis sechsunddreißig Jahren erreicht. Denn in diesem Alter sind die Kinder nicht nur aufgeweckt und echte Energiebündel. Nein in diesem Alter hat sich der Grundstein für ein soziales Miteinander längst gefestigt. Nun laufen, toben, springen und spielen die Kinder so wie sie es ihr lebenslang machen werden.

Meilensteine in der Entwicklung eines KleinkindesDie Entwicklung eines Kindes ist etwas Tolles und auch irgendwie etwas Faszinierendes, denn was für einen Erwachsenen etwas ganz Selbstverständliches ist, muss dieses kleine Wesen erst alles lernen. Das beginnt schon am ersten Tag auf dieser Welt. Das erste Lebensjahr ist noch relativ ruhig, doch mit dem ersten Geburtstag tut sich dann schon einiges und man wird als Eltern so richtig gefordert.